Der März bringt Schwung in unser Projekt

am 8. März 2021

Im Januar wurde fleißig an der Webseite gebastelt, Texte geschrieben und Fotos gesammelt.

Gleichzeitig entstand die erste Drehbuchfassung des Films. Das war ein besonders wichtiger Schritt für uns, denn damit wird das ganze Vorhaben endlich konkreter. Es ist auch sehr wichtig um zu sehen, ob die Ideen, Konzepte und Ansätze auch erzählerisch in einem Film funktionieren können. Ob es Anfang, Mitte und Ende gibt und ob die Übergänge stimmen. Und es ist vor allem eine wichtige Grundlage, von der aus noch weiter gearbeitet und feingeschliffen werden kann.

Im Februar gab es nochmal ein Skypetreffen und wir beschlossen uns als nächstes auf anstehende Drehtermine zu einigen.
Wir legten weitere Interview Termine fest und einen vorläufigen großen Drehblock für den Sommer.
Außerdem konnten wir jemand weiteres für unser Projekt gewinnen, der uns tatkräftig bei der Ideen- und Drehbuchentwicklung unter die Arme greifen wird.

Wir sind gespannt auf das, was da noch kommen wird!